anjalingua

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00cb0ee/web_anjalingua_2012/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 133

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00cb0ee/web_anjalingua_2012/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 135

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00cb0ee/web_anjalingua_2012/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00cb0ee/web_anjalingua_2012/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00cb0ee/web_anjalingua_2012/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00cb0ee/web_anjalingua_2012/administrator/components/com_docman/classes/DOCMAN_model.class.php on line 236

Fachartikel 2010

Fachartikel in Forum Logopädie - März 2010
Jetzt geh ich‘s an! - Dynamische Gruppentherapie für stotternde und polternde Schulkinder

Fachartikel in L.O.G.O.S interdisziplinär - Band 18 Heft 1 2010
Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Kindergarten und Grundschule: Ein Ausflug in ein kooperatives Sprachförderprojekt an einem Beispiel aus Baden-Württemberg

Fachartikel in TPS - Heft 7 2010
Gut bei Stimme? Wie pädagogische Fachkräfte gesundes Sprechen trainieren können

Fachartikel in Kinder- und Jugendarzt - Nr.7 2010
Kritische Auseinandersetzung mit Zeichentests in der therapeutischen und ärztlichen Praxis

Dokumente

Sortieren nach : Name | Datum | Zugriffe [ aufsteigend ]

Erschienen in Forum Logopädie März 2010 Erschienen in Forum Logopädie März 2010

Dateigröße: 187.88 kB
Downloads: 1780

Jetzt geh ich‘s an! - Dynamische Gruppentherapie für stotternde und polternde Schulkinder

Sowohl beim Stottern als auch beim Poltern werden immer wieder effiziente Behandlungsformen diskutiert. Die Notwendigkeit der direkten Therapie des Stotterns bei Schulkindern und auch bereits bei jüngeren Kindern ist mittlerweile allseits anerkannt. Dabei gilt bei Schulkindern die Gruppentherapie als die wirksamste Methode. Stottern und Poltern kann isoliert, aber auch in Mischform auftreten und lässt sich zusammen therapieren. Der vorliegende Beitrag zeigt, dass sich auch rein stotternde und rein polternde Schulkinder sehr gut in einer Gruppentherapiemaßnahme miteinander behandeln lassen, da sie von überschneidenden Therapiebausteinen bei beiden Störungen und vor allem von den Vorteilen der Gruppentherapie als Kommunikationstherapie profitieren.
Schlüsselwörter: Stottern – Poltern – Gruppentherapie – Kommunikationstherapie – Schulkinder

Erschienen in  L.O.G.O.S interdisziplinär Band 18 Heft 1 2010 Erschienen in L.O.G.O.S interdisziplinär Band 18 Heft 1 2010

Dateigröße: 3.18 MB
Downloads: 1704

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Kindergarten und Grundschule:
Ein Ausflug in ein kooperatives Sprachförderprojekt
an einem Beispiel aus Baden-Württemberg

Der Beitrag beschreibt ein Sprachförderprojekt einer Kooperationsmaßnahme zwischen Kindergarten und Grundschule.
FacherzieherInnen für Sprachförderung können in Kooperation mit LogopädInnen und GrundschullehrerInnen eine fundierte vernetzte Zusammenarbeit im Rahmen der Sprachförderung gestalten. Somit kann eine Brücke zwischen Kindergarten und Schuleingangsklasse für die Sprachförderung sowie eine rechtzeitige Vernetzung bei sprachauffälligen Kindern mit weiteren medizinisch-therapeutischen Disziplinen hergestellt werden.

Erschienen in  TPS Heft 7 2010 Erschienen in TPS Heft 7 2010

Dateigröße: 1.64 MB
Downloads: 1601

Gut bei Stimme?
Wie pädagogische Fachkräfte gesundes Sprechen trainieren können

Erzieher/innen üben einen sprechintensiven Beruf aus. Nicht wenige klagen über Heiserkeit und Missempfindungen beim Stimmgebrauch in unterschiedlichen Situationen. Hier findet sich ein Sprechtraining, welches den bewussten Umgang mit der eigenen Stimme fördert.

 Erschienen in Kinder- und Jugendarzt Nr.7 2010 Erschienen in Kinder- und Jugendarzt Nr.7 2010

Dateigröße: 435.27 kB
Downloads: 3405

Kritische Auseinandersetzung mit Zeichentests in der therapeutischen und ärztlichen Praxis


des Mann-Zeichen-Tests nach Ziler.

Zum Anfang